Springer am Rand

Über Merksätze kann man sich als Anfänger viele Sachen besser einprägen. Einer dieser Merksätze lautet:

Springer am Rand - bringt Kummer und Schand

Du fragst dich warum? Schaue dir einfach mal die beiden nachfolgenden Stellungen an, und überlege wieviele Zugmöglichkeiten der Springer jeweils hat.
Simpel oder? Wenn der Springer im Zentrum steht hat er deutlich mehr Zugmöglichkeiten. Im obigen Beispiel sind es 8 Zugmöglichkeiten im Zentrum, und nur 2 am Rand. Um im Schach erfolgreich zu sein muss man seine Figuren aktivieren, sprich eine Figur ist nützlicher wenn Sie viele Optionen hat - steht ein Springer am Rand sind seine Möglichkeiten stark eingeschränkt.

Schauen wir uns noch 2 Diagramme an:
In der Grundstellung sind die Zugmöglichkeiten für die Springer stark eingeschränkt - logisch, sie stehen ja auch am Rand. Also sollte man sie sehr schnell nach vorn bewegen, sehr empfehlenswert sind meist die Felder c3 und f3 für Weiß und c6 und f6 für Schwarz. Dort kontrollieren sie das Zentrum und haben deutlich mehr Möglichkeiten als Rand des Schachbretts.

Schwarz hat in dem Beispiel seine Springer sehr ungünstig platziert, der Weiße hat nun schon einen deutlich Vorteil auf seiner Seite.
schach-tipps.de setzt Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden